Feb 102010
 

blaue Putte

Es war kalt, es fiel Schnee und es war stockdunkel an diesem Abend im Februar. In der Stuttgarter Innenstadt war ein gutes Dutzend Fotografen unterwegs und dabei, sich dem Thema Available Light zu nähern. Der nächtliche Spaziergang fand im Rahmen des VHS Fotokurs Available Light statt, bei dem zuvor in einem theoretischen Teil die technischen Aspekte aufgezeigt wurden. Das wichtigste dabei (zu haben): Kamera, Stativ, Fernauslöser. Hat man keinen Fernauslöser (Kabel oder Funk), so kann man auch auf den kamerainternen Selbstauslöser zurückgreifen.

Die blaue Putte sitzt an einem der beiden Brunnen, vor dem Stuttgarter Schloss. Bei einer Belichtungszeit von 27 Sekunden (Iso 100!) war ausreichend Zeit sich dem Blitzlicht zu widmen. Bei voller Leistung mit einem Speedlight 580 EX II und einer blauen Rosco Folie einmal von links und dann ein zweiter Blitz, ohne Folie, von rechts auf den Engel gesetzt. [80mm|27s|f32|iso100]
Das blaue Licht als Komplementär zur Schlossbeleuchtung gibt der Putte Tiefe. Das weiße Licht erweckt den Anschein, als ob die Putte auch vom Schloss her Skizze PutteLicht erhält. Dass es während der Aufnahme geschneit hat, lässt sich auf dem Bild nach der langen Belichtungszeit nicht mehr sehen.